Blog

ASV Nendingen II - SRC Viernheim 17:21

Artikel vom 30.09.2013, Autor: Fritz Reichle, Views: 4152, Kommentare: 0

vorheriger Artikel / nächster Artikel

ASV Nendingen II muss sich dem SRC Viernheim knapp geschlagen geben

Im Vorkampf des Bundesligakrimis gab es in der Mühlauhalle schon in der Regionalliga den erwartet engen Kampf zwischen der Nendinger Zweiten und dem SRC Viernheim I. Auch hier konnte der ASV auf Grund der Verletzungsprobleme nicht mit der besten Mannschaft antreten und musste auch auf Baris Diksu wegen seines vorangegangenen Einsatzes in der Bundesliga verzichten. So konnten die starken Gäste mit 17:21 die Punkte nach Nordbaden entführen.
Nendingen erkämpfte zwar ebenfalls wie der SRC fünf Siege. Die größere Anzahl der Vier-Punkte-Erfolge gab aber den Ausschlag zugunsten der Gäste. Die mussten allerdings in der ersten Hälfte erleben, dass ihre beiden bulgarischen Asse von den beiden Nendinger Routiniers Marc Buschle und Florin Gavrila in toller Manier entzaubert wurden. Doch auch die deutlichen Siege von Yan Ceaban und Louis Stumpe in den beiden letzten Kämpfen konnten die knappe Niederlage nicht mehr verhindern.
Kevin Mägerle (55 kg F) musste sich trotz allen Bemühens Norman Balz vorzeitig geschlagen geben. Dann aber schien David Stumpe (120 kg G) in einem Sturmlauf den Gästetrainer Tony Seifert nach zwei Kopfschleudern und einer schnellen Führung von 8:0 zu überrollen. In der zweiten Hälfte bot sich dann allerdings ein völlig anderes Bild. Mit großen Konditionsproblemen konnte sich Stumpe gerade noch mit 8:7 zu einem knappen Punktsieg gegen seinen 17 kg leichteren Gegner retten.
Souverän jedoch wieder die Leistung von Florin Gavrila (60 kg G). Gegen den stark eingeschätzten Shyukri Salimov Shyukriev ließ er von Beginn weg keinen Zweifel an seinem Siegeswillen aufkommen. Mit zwei herrlichen Aushebern mit Fünfer-Wertungen entschied er den Kampf schon nach genau zwei Minuten für sich. Mindestens genauso stark dann die Leistung von Marc Buschle (96 kg G). Aylin Ashim Kudret erwies sich zwar als der erwartet gefährliche Gegner. In einem absolut hochklassigen Kampf setzte sich aber der Nendinger Co-Trainer mit seiner ganzen Routine und Cleverness mit 8:2 Punkten klar durch.
Robin Baur (66 kg F) konnte dann jedoch gegen den routinierten Sascha Niebler eine Niederlage nicht vermeiden. Zwar drehte er in der zweiten Hälfte stark auf, der Gast konnte aber für den SRC zum 9:9 zur Halbzeit ausgleichen. Ein ähnliches Bild dann in der Klasse bis 84 kg G. Maximilian Stumpe kam mit dem langen Sebastian Otto nicht zurecht und konnte erst zum Schluss den Rückstand noch etwas verkürzen.
Die Gäste schafften dann mit zwei klaren Siegen die vorzeitige Entscheidung. Steffen Baur (66 kg G) war schon gewichtsmäßig gegen Thomas Karnauka unterlegen und konnte eine Überlegenheitsniederlage nicht verhindern. Und natürlich war auch der junge Attila Tolvaj, der in der Klasse bis 84 kg F eingesprungen war, gegen den schon körperlich viel stärkeren Timo Schmitt klar unterlegen, so dass der SRC beim Stand von 10:20 nun nicht mehr gefährdet werden konnte.
Yan Ceaban (74 kg F) zeigte dann jedoch mit einem klaren Punktsieg gegen den starken Steven Gottschling seine Klasse. Und auch Louis Stumpe (74 kg G) drehte von Beginn an gegen Marco Schmitt voll auf. Mit einem blitzsauberen Armzug und anschließendem Ausheber ging er gleich mit 8:0 in Führung und hatte schon nach zwei Minuten den vorzeitigen Vier-Punkte-Erfolg geschafft. Durch diese beiden schönen Siege konnte der ASV aber lediglich noch auf 17:21 verkürzen.
Die Kämpfe im Einzelnen (Nendingen zuerst genannt): 55 kg F: Kevin Mägerle – Norman Balz 0:4 (TÜ 2:13) . – 120 kg G: David Stumpe – Tony Seifert 2:1 (PS 8:7). - 60 kg G: Florin Gavrila – Shyukri Salimov Shyukriev 4:0 TÜ 12:0). – 96 kg F: Marc Buschle – Aylin Ashim Kudret 3:1 (PS 8:2). – 66 kg F: Robin Baur – Sascha Niebler 0:3 (PS 0:6). – 84 kg G: Maximilian Stumpe – Sebastian Otto 1:3 (PS 2:9). – 66 kg G: Steffen Baur – Thomas Karnauka 0:4 (TÜ 0:12). – 84 kg F: Attila Tolvaj – Timo Schmitt 0:4 (SS bei 0:6). – 74 kg F: Yan Ceaban – Steven Gottschling 3:1 (PS 8:2). – 74 kg G: Louis Stumpe – Marco Schmitt 4:0 (TÜ 12:0). Endstand: 17:21

 

Katgeorien

Dieser Beitrag ist folgenden Kategorien zugeordnet:
Regionalliga (12)

Weitere Artikel im 2013

Kommentare

keine Kommentare vorhanden!

Permalink / Trackback:

http://www.marc-buschle.de/k4cms/de/blog/0,198.html

vorheriger Artikel / nächster Artikel