Blog

Vorbericht zum 21.09.2013

Artikel vom 20.09.2013, Autor: Fritz Reichle, Views: 7484, Kommentare: 0

vorheriger Artikel / nächster Artikel

Nur Auswärtskämpfe an diesem Samstag

Eine Woche bevor es am Samstag, 28. September, in der Mühlauhalle zu einem absoluten Großkampftag mit fünf Heimkämpfen aller unserer Mannschaften kommt, stehen an diesem Samstag, 21. September, nur Auswärtskämpfe für den ASV Nendingen an.

Samstag, 21. September:

Regionalliga: 20 Uhr: KG Fachsenfeld-Dewangen I – ASV Nendingen II

Bezirksklasse: 20 Uhr: AC Villingen I – ASV Nendingen III

Bezirksjugendliga: ab 15.45 in Gottmadingen gegen den KSV Gottmadingen und den KSV Konstanz

Wieder schwerer Auswärtskampf für ASV Nendingen II

Die Nendinger Zweite muss am Samstag in der Regionalliga zum alten Rivalen KG Fachsenfeld-Dewangen reisen. Der frühere Bundesligaverein von der Ostalb will es in diesem Jahr noch einmal wissen. Mit den beiden starken Ungarn Ivan Nemeth (120 kg) und Gergely Gyurits (84 kg F) sowie mit Dawid Wolny (60 kg) und dem Ex-Aalener Patrick Sorg (74 kg G) hat man sich enorm verstärkt. Dazu kommen bewährte Ringer wie Oliver Müller (66 kg G) oder internationale Stars wie Daniel Dancak und Michael Manea.

Gegen den KSV Ketsch haben die Ostälbler haushoch gewonnen und am letzten Samstag beim aktuellen Tabellenführer RG Waldkirch-Kollnau nur mit 17:19 verloren. Für Nendingen ist also Alarmstufe eins angesagt. Nur in bester Besetzung könnte es gelingen, die Punkte aus der Wellandhalle in Dewangen zu entführen und sich damit in der Spitzengruppe der Regionalliga zu behaupten.

Gelingt der Dritten ein Sieg in Villingen?

Nach der etwas unglücklichen Niederlage gegen AV Sulgen II will die Nendinger Dritte in ihrem Kampf beim AC Villingen den zweiten Sieg einfahren. Die Villinger sind wie der ASV mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet. Im Vorjahr gab es für ASV Nendingen III gegen den AC einen Auswärtssieg aber eine Heimniederlage. In guter Aufstellung sollte für unsere junge Truppe in Villingen wieder ein Sieg möglich sein.

Saisonauftakt für die Nendinger Jugendmannschaft

Für den Nendinger Nachwuchs beginnt an diesem Samstag in Gottmadingen die Mannschaftsrunde in der Bezirksjugendliga Bodensee. Ab 15.45 Uhr treffen die ASV-Talente auf die Heimmannschaft des KSV Gottmadingen und auf den KSV Konstanz. Eine Vorhersage ist kaum möglich, da einige Jugendringer des ASV auch in der 2. oder 3.Aktivenmannschaft eingesetzt werden müssen. Doch Jugendleiter Dominik Hipp wird sicher eine starke Mannschaft präsentieren, um auch in der Jugendliga eine gute Rolle spielen zu können.

Katgeorien

Dieser Beitrag ist folgenden Kategorien zugeordnet:
ASV Nendingen (53)

Weitere Artikel im 2013

Kommentare

keine Kommentare vorhanden!

Permalink / Trackback:

http://www.marc-buschle.de/k4cms/de/blog/28,194.html

vorheriger Artikel / nächster Artikel