Blog

Mattensplitter 5

Artikel vom 22.09.2008, Autor: Fritz Reichle, Views: 7149, Kommentare: 0

vorheriger Artikel / nächster Artikel

Drei Mannschaften liegen im Augenblick mit je zwei Niederlagen am Ende der Tabelle der 1. Bundesliga Süd. Nicht überraschend mit dabei sind der SV Johannis Nürnberg und der Aufsteiger ASV Nendingen, sehr überraschend allerdings auch der KSV Aalen 05. Und so kann es nicht verwundern, dass die Stimmungen auch sehr unterschiedlich sind. Bei den Nendingern ist nach wie vor eine geradezu euphorische und zuversichtliche Stimmungslage dominierend, weil man sich bisher über Erwarten gut präsentieren konnte. Bei den Nürnbergern, dem nächsten Gegner der Nendinger an diesem Samstag, ist nach der Nichtzulassung ihrer drei ausländischen Neuzugänge die anfängliche Niedergeschlagenheit einer Trotzreaktion des „jetzt erst recht“ gewichen. Obwohl sie sich am Wochenende gegen Hallbergmoos geschlagen geben mussten, sprach eine Nürnberger Zeitung von „einer Niederlage, die Mut macht“. Und Trainer Christian Graupeter bewunderte die Moral seiner Mannschaft und lobte sein junges Team: „Wir haben uns super verkauft“.

Ganz anders die Stimmung beim KSV Aalen 05, der vor der Saison seine Meisterschaftsambitionen unterstrichen hat und gleich neun neue Klasseleute verpflichtet hat. Nach der überraschenden Heimpleite gegen Wacker Burghausen war man vor dem Kampf in Anger noch sehr zuversichtlich. Nach der neuerlichen Niederlage gegen den ersten Gegner der Nendinger ist nun aber offensichtlich Katzenjammer und Sprachlosigkeit eingekehrt. Auch zwei Tage nach dem Kampf war auf ihrer Homepage noch kein Bericht über den Kampf in Anger zu finden.

Gesänge und Sprechchöre von Sportfans können manchmal ja sehr gewöhnungsbedürftig sein. Oft kann man aber auch eher originelle und witzige Parolen hören. Zu dieser Spezies gehört wohl auch das, was die Nendinger ASV-Supporters am Samstag in Freiburg skandierten. Als der Freiburger Viktor Reh im Kampf gegen das Nendinger Ass Marc Buschle eher die Flucht suchte und nur sehr defensiv und zurückhaltend kämpfte, reagierten die Nendinger in Anspielung auf seinen Namen mit dem Sprechchor: “Du willst ein Hirsch sein und bist doch nur ein Reh“:

Katgeorien

Dieser Beitrag ist folgenden Kategorien zugeordnet:
Mattensplitter (32)

Weitere Artikel im 2008

Kommentare

keine Kommentare vorhanden!

Permalink / Trackback:

http://www.marc-buschle.de/k4cms/de/blog/37,37.html

vorheriger Artikel / nächster Artikel