Blog

ASV Nendingen bei Landesmeisterschaften erfolgreich

Artikel vom 08.02.2010, Autor: Fritz Reichle, Views: 4476, Kommentare: 0

vorheriger Artikel / nächster Artikel

ASV Nendingen bei Landesmeisterschaften erfolgreich: 3 Meister und 3 Vize-Meister

Bei den württembergischen Meisterschaften im Freistil haben die Ringer des ASV Nendingen wieder einmal aufgetrumpft. Mit drei Meistertiteln und drei 2. Plätzen waren sie in Ebersbach auf dem Siegerpodest vertreten. Bei den Männern siegten Marc Buschle und Markus Eichin. In der C-Jugend holte Tim Baur überlegen die Meisterschaft und auch Dominik Reichle überzeugte als Zweiter. Vizemeister wurden auch Steffen Baur in der A-Jugend und Manuel Behr in der B-Jugend.

Völlig ungefährdet waren am Samstag Marc Buschle und Markus Eichin. Marc Buschle setzte sich in der Klasse bis 96 kg mit Siegen gegen Rudolf Münkle (KSV Unterelchingen) und Pierre Pardon (ASV Schwäbisch Hall) souverän durch. Und Markus Eichin dominierte genauso klar mit drei Überlegenheitssiegen in der Klasse bis 120 kg. In der Klasse bis 74 kg traten Marco Schmid und Dominik Preilipper an. Marco Schmid als Greco-Spezialist hielt sich auch im freien Stil gut und kam mit einem Sieg bei zwei Niederlagen auf Platz 7. Achter wurde hier Dominik Preilipper bei seinem ersten Auftritt bei Landesmeisterschaften.

Mit vier überlegenen Siegen sicherte sich Tim Baur (34 kg) am Sonntag in seinem Pool den 1. Platz. Erst im Finalkampf hatte er gegen Peter Eckstein (TSV Dewangen) härteren Widerstand zu überwinden, setzte sich aber dennoch als neuer Landesmeister durch. Auch Dominik Reichle (31 kg) holte sich mit drei Siegen Rang 1 im Pool. Im Endkampf musste er aber die Überlegenheit von Nico Weingart (TSV Dewangen) anerkennen. Die Vizemeisterschaft ist dennoch auch für ihn ein großer Erfolg.

Ebenfalls glänzende Zweite wurden Manuel Behr und Steffen Baur. Manuel Behr (54 kg B-Jugend) feierte im Pool drei souveräne Überlegenheitssiege. Im Finale setzte sich dann jedoch Kai Rösch (TSV Ehningen) mit einem knappen Punktsieg durch, was die tolle Leistung des Nendinger Talents aber nicht schmälert. Die Vize-Meisterschaft sicherte sich auch Steffen Baur in derselben Gewichtsklasse der A-Jugend. Nach zwei Siegen hatte er seinen Pool gewonnen. Im Endkampf setzte sich dann aber die Sonderklasse des deutschen Jugendmeisters Marc Luithle (AV Sulgen) durch, der Steffen Baur auf Platz zwei verwies.

Auch wenn es nicht zu Podestplätzen reichte, so konnten auch die anderen Nendinger Jugendringer gefallen. In der A.Jugend waren Robin Baur und Kevin Mägerle in der Klasse bis 50 kg in ihren Pools nach je zwei Siegen und zwei Niederlagen Dritte. Im Kampf um Platz 5 verwies dann Robin Baur seinen Vereinskollegen auf Platz 6. Ebenfalls Sechster wurde Attila Tolvaj (58 kg) nach guter Leistung und zwei Siegen bei drei Niederlagen. Florian Hermann landete hier auf Platz 16. Pascal Lang (63 kg) musste sich zwei Mal geschlagen geben, holte aber mit einem Sieg Platz 9. Und in der B-Jugend gefiel Lukas Stiller (38 kg) als Sechster. In seinem Pool wurde er guter Dritter und musste sich im Kampf um Platz 5 nur knapp geschlagen geben.

Katgeorien

Dieser Beitrag ist folgenden Kategorien zugeordnet:
Wettkämpfe (6)

Kommentare

keine Kommentare vorhanden!

Permalink / Trackback:

http://www.marc-buschle.de/k4cms/de/blog/4,114.html

vorheriger Artikel / nächster Artikel