Blog

ASV Nendingen II - KG Fachsenfeld/Dewangen 21:18

Artikel vom 16.09.2012, Autor: Fritz Reichle, Views: 4913, Kommentare: 0

vorheriger Artikel / nächster Artikel

Nendinger Zweite siegt auch gegen die KG Fachsenfeld/Dewangen

Auch im zweiten Kampf dieser Saison in der Regionalliga blieb ASV Nendingen II siegreich. Mit dem hart erkämpften 21:18 gegen die KG Fachsenfeld/Dewangen stehen die Nendinger nun gemeinsam mit dem KSK Furtwangen, ihrem nächsten Gegner am kommenden Samstag, an der Tabellenspitze.

In der Nendinger Donauhalle holten sich am Samstag beide Mannschaften je fünf Siege. Den Ausschlag für die Gastgeber gaben drei Vier-Punkte-Siege, die Marc Buschle, Florin Gavrila und Andrei Perpelita auf der Matte erkämpften. Beide Mannschaften mussten je eine Klasse unbesetzt lassen, so dass auf Seiten des ASV Orhan Bolat (84 kg F) kampflos zu den Punkten kam.

300 Zuschauer sahen tolle Kämpfe mit vielen spektakulären Aktionen und sehr viel Hochspannung. So mussten beispielsweise beide Stumpe-Brüder über die volle Distanz von drei Runden gehen. Antonio Silvestri, Deutschlands Kampfrichter Nummer eins, war wie üblich ein sehr souveräner und umsichtiger Chef auf der Matte, der keine Mühe mit den fairen Kämpfen hatte.

Eine gute Leistung zeigte bei seinem ersten Heimkampf in der Regionalliga der 14-jährige Tim Baur (55 kg F). Allerdings erwies sich sein zwei Jahre älterer Gegner Eduard Asan noch als etwas cleverer und holte sich den Punktsieg. David Stumpe (120 kg G) tat sich gegen den starken Anton Schneider zunächst schwer, setzte sich dann jedoch in der 4. und 5. Runde mit großer Energie und guter Kondition doch noch verdient mit 3:2 durch.

Keinerlei Mühe hatte hingegen Florin Gavrila in der Klasse bis 60 kg. Der Nendinger Co-Trainer brillierte mit insgesamt 21:3 Punkten gegen Christian Pfisterer. Den vielleicht stärksten KG-Ringer hatte Marc Buschle (96 kg F) mit Michael Manea gegen sich. Nach vorsichtigem Beginn drehte der ASV-Freistiltrainer aber am Ende der 1. Runde plötzlich auf und zwang seinen völlig verdutzten Gegner mit seinem Spezialgriff auf die Schultern.

Während die beiden Klassen bis 84 kg kampflos an Roman Klingl (KG) und Orhan Bolat (ASV) gingen, konnten die Gäste in den Klassen bis 66 kg mit sicheren Punktsiegen Boden gutmachen. Timo Schmid hielt zwar zunächst gut mit, musste dann aber doch die Überlegenheit von Oliver Müller anerkennen. Und ähnlich ging es Steffen Baur der anfangs gegen David Kraus nicht chancenlos schien, dann aber doch mit 0:3 Runden unterlag.

Beim Stand von 15:15 musste die Entscheidung also in den Klassen bis 74 kg fallen. Und hier trumpfte im Freistil Andrei Perpelita gegen den KG-Neuzugang Dominik Chelo gewaltig auf. Das ASV-Kraftpaket setzte sich mit herrlichen Aktionen im Stand immer wieder durch und sammelte 19:2 Punkte. Das war die Vorentscheidung für Nendingen, an der auch die 2:3 Niederlage von Louis Stumpe nichts änderte. Der 16-Jährige schien zunächst sogar gegen Jochen Teichmann nach zwei gewonnenen Runden einem weiteren Sieg zuzusteuern, verlor dann aber seine Linie und unterlag ganz knapp. Damit hatte er dennoch einen wichtigen Beitrag zum Sieg seiner Mannschaft mit 21:18 geleistet.

Die Kämpfe im Einzelnen (Nendingen zuerst genannt): 55 kg F: Tim Baur – Eduard Asan 0:3 (PS 0:1/1:2/0:4). – 120 kg G: David Stumpe 3:2 (PS 1:0/0:2/0:1/2:0/2:0). – 60 kg G: Florin Gavrila – Christian Pfisterer 4:0 (TÜ 6:0/7:0/8:3). – 96 kg F: Marc Buschle – Michael Manea 4:0 (SS bei 3:0). – 66 kg F: Timo Schmid – Oliver Müller 0:3 (PS 0:1/0:2/0:7). – 84 kg G: 0:4 Roman Klingl (KG) siegt ohne Gegner. – 66 kg G: Steffen Baur – David Kraus 0:3 (PS 0:1/2:4/0:5). – 84 kg F: 4:0 Orhan Bolat (ASV) siegt ohne Gegner. – 74 kg F: Andrei Perpelita – Dominik Chelo 4:0 (TÜ 6:0/5:0/8:2). – 74 kg G: Louis Stumpe – Jochen Teichmann 2:3 (PS 2:0/1:0/0:5/1:2/0:1). Endstand 21:18

Katgeorien

Dieser Beitrag ist folgenden Kategorien zugeordnet:
Regionalliga (12)

Weitere Artikel im 2012

Kommentare

keine Kommentare vorhanden!

Permalink / Trackback:

http://www.marc-buschle.de/k4cms/de/blog/75,177.html

vorheriger Artikel / nächster Artikel